Ein Jahr in Fleckeby

Seit einem Jahr betreibt Eduard Moor das Casa Nostra im Sport- und Bürgerzentrum. Wir haben den Gastwirt besucht und ein kleines Gespräch geführt:

Hallo Herr Moor! Seit einem Jahr betreiben Sie das Casa Nostra. Haben Sie sich gut in Fleckeby eingelebt?

Hallo! Ich habe mich gut eingelebt. Dadurch, dass meine Eltern und Großeltern in Fleckeby leben und ich in der Vergangenheit auch einige Jahre in Fleckeby gewohnt habe viel es mir nicht schwer mich einzuleben.

Welche besonderen Angebote kann man im Lokal genießen?

Jeden Donnerstag haben wir Pizzatag. Da bieten wir jede Pizza für 7,50€ an. Das Angebot gilt bei uns im Restaurant sowie als auch außer Haus. Desweiteren bieten wir für Gruppen ab 15 Personen auch Grünkohl, Rübenmus oder Sauerfleisch an. Für Feiern oder besondere Anlässe kann auch unserer Clubraum für bis zu 35 Personen genutzt werden. Für größere Feiern steht nach Absprache auch das gesamte Restaurant zur Verfügung.

Der Clubraum ist ja auch für Vereine gedacht. Wird er gut angenommen?

Des Öfteren wird der Clubraum wie z.B. von der Feuerwehr, DRK oder von CDU, SPD, FWG für Politikabende genutzt.

Lieber Herr Moor! Wir danken für das Gespräch und wünschen weiterhin alles Gute!

 

Ein Hinweis: Auch in Zeiten der Restaurantschließung durch die Landesregierung bietet Herr Moor Pizza und Pasta zum Abholen an!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.